Wer wir sind

Wie kann Europa besser gelingen? Das möchten wir herausfinden und fragen dazu die Menschen, die hier leben. Bei Besuchen in verschiedenen Städten sprechen wir mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort, um zu verstehen, was sie bewegt. Dabei möchten wir auch Menschen einbeziehen, die sich mit dem Thema Europa bislang noch gar nicht bewusst beschäftigt haben.

Bei Debatten, Werkstätten und öffentliche Veranstaltungen hören wir zu, stellen Fragen und versuchen herauszufinden, wie jede und jeder Einzelne aktiv Europa mitgestalten kann.
Dazu bringen wir Bürgerinnen und Bürger mit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Politik, Kultur und Medien in Kontakt und möchten sie ermutigen, Fragen zu stellen und ihre Ideen zu äußern.

Das Herz von Wir sind Europa ist eine unabhängige Gruppe von Personen aus Wissenschaft, Medien und Kultur, die alle wollen, dass Europa gelingt.

Onno Falkena

Mein Europa im Jahr 2070 ist klug, grün, mehrsprachig, friedliebend und tolerant. Die alten Mitgliedsstaaten - eine Erfindung des 19. Jahrhunderts – sind mehr oder weniger symbolisch geworden. Die meisten Bürger haben europäische Pässe. Die Europäische Republik wird heute von einer europäischen Regierung regiert, die ihren Sitz in Straßburg hat.

Daniela Ivankovà

Ich hoffe, dass Europa in 50 Jahren grüner und nachhaltiger sein wird und seine Wälder und Wasserquellen viel besser schützt.

Emma Wallis

Ich träume davon, dass das Vereinigte Königreich wieder zu Europa gehört und wir wieder als Familie zusammenleben. Ich hoffe inständig, dass eine strahlende Zukunft bevorsteht, in der wir alle von der wunderbaren Vielfalt und dem Reichtum profitieren, den dieser Kontinent und seine Menschen zu bieten haben.

Teresa Vázquez Lopez

Long live Europe! Lang lebe Europa! Vive l'Europe!

Péter Techet

Europa ist nicht (nur) die Gemeinschaft der Staaten, sondern vielmehr der Menschen, die zu Europa gehören und gehören wollen.

Pauline Malkowski

Ich wünsche mir ein gerechtes und diverses Europa, in dem die Stimmen junger Menschen gehört werden und Chancengleichheit herrscht. Ich erhoffe mir, dass der Kampf gegen die Klimakrise stärker priorisiert und dafür gemeinsam und solidarisch gehandelt wird.

Jonas Krohn

Europa bedeutet für mich, gemeinschaftlich Verantwortung zu übernehmen und an sozialen sowie nachhaltigen Zukunftsperspektiven zu arbeiten.

Lukasz Grajewski

Die deutsch-polnische Grenzregion ist ein Laboratorium der europäischen Integration. Es zeigt, was bereits gelungen ist und was noch getan werden muss.

Julia Bohlmann

Europäische Geschichte zu unterrichten ist mein Beruf – junge Menschen darin zu bestärken, aktive europäische Bürger:innen zu werden, ist meine Leidenschaft. Also lasst uns über Europa reden!

Kasia Goszcz

Ich wünsche mir, dass wir Europäer nicht die Kraft verlieren weiter miteinander zu reden um uns gegenseitig besser zu verstehen.

In Zahlen

 Seit 2017 sind wir unterwegs…dabei haben sich einige Bahnkilometer, Blogposts und Veranstaltungen angesammelt.

Veranstaltungen

0
Besuchte Städte
0
Besuchte Bundesländer
0
Organisierte Veranstaltungen

Teilnehmer

0
Teilnehmer bei regionalen Veranstaltungen
0
Teilnehmer bei Reden und Vorträgen

Reichweite

0
Blogartikel
0
Facebook Posts
0
Tweets

Und außerdem

0
Zurückgelegte Bahnkilometer
0
Instagram Destinationen

Wir sind Europa

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Peter Wollring, www.peterwollring.com

Wer uns unterstützt

Die Stiftung Zukunft Berlin, das Walter Hallstein-Institut der Humboldt Universität zu Berlin und die Internationalen Journalisten-Programme IJP e.V. haben unsere Initiative gemeinsam auf den Weg gebracht.

Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung Mercator.